Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop

Die Gemeindeverwaltung der Bundeshauptstadt Wien in der Zeit vom 1. Juli 1919 bis 31. Dezember 1922 unter dem Bürgermeister Jakob Reumann. Hrsg. vom Magistrate der Stadt Wien

Wien : Gerlach & Wiedling 1927

gr.-8°. XXIII, 922 S.,. OHLn., Titelbl. mit Rasurspur (ohne Textverlust), sonst gut erhalten

Jakob Reumann (1853-1925), sozialdemokratischer Politiker, 1919?1923 Bürgermeister von Wien und damit wesentlich verantwortlich für die sozialreformerische Gemeindepolitik der mit deutlicher absoluter Mehrheit regierenden Wiener Sozialdemokraten. Die Reformen im ?Roten Wien? betrafen vor allem den städtischen Wohnbau und den Mieterschutz, das Gesundheits- und Fürsorgesystem sowie das Bildungs- und Freizeitangebot. Unter Reumanns Amtsführung wurde 1923 das erste große Wohnbauprogramm beschlossen, das den Bau von 25.000 Gemeindewohnungen innerhalb von fünf Jahren ermöglichte

Schlagwörter: Das Rote Wien, WienSozialpolitik, Bildungspolitik, Fürsorgewesen

Product No.: VIEN0498


 


65.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 59.09)