Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Sport/Spiele

BUSCH, Gabriel Christoph Benjamin.

Versuch eines Handbuchs der Erfindungen. 1-3.,6. u. 7. Theil.

Wien und Prag, Franz Haas 1801.

"5 Bde. 8°. Gest. Titelbl., XVI S., 350 S.; gest. Titelbl., Vort., 1 nn. Bll., 364 S.; gest. Titelbl., Vort., 1 nn. Bll., 408 S., 2 nn. Bll. (Verlagsanzeige); gest. Titelbl., 384 S.; gest. Titelb., 420 S.; mit anschaulichen gestochenen Titelblattillustrationen. Neue Pappbände mit goldgeprägten Rückenschildchen. Seiten meist nur wenig gebräunt, teilw. wasserrandig bzw. feuchtfleckig, Titelblätter des dritten u. sechsten Bandes etwas schimmelfleckig, schadhafte Blätter fachgerecht restauriert. Mit meist undeutlichem, kleinen Wappenstempel mit fünfzackiger Krone auf den Titelblättern (außer am 7. Band)."

Vgl. Hamberger/Meusel 1,524. Poggendorff 1,350f. ADB 3,636 - Handbuch der Erfindungen in acht Bänden, in erster Auflage 1790-1798 in Eisenach erschienen. Der Autor, G. C. Busch (1759-1823), ein in Arnstadt in Thüringen wirkender Geistlicher, der bis 1792 in Eisenach als Erzieher angestellt war, wollte mit diesem umfangreichen Werk ein alphabetisches Verzeichnis aller Erfindungen sowie wesentlicher Begriffe der technischen Wissenschaften schaffen. Vorl. der erste bis dritte, sowie der sechste und siebente, sorgfältig restaurierte und neu gebundene Band einer achtbändigen, in Wien und Prag erschienenen Ausgabe. - In Alphabetischer Reihenfolge. Mit Beiträgen über Gartenkunst, Schach, Sternbilder, Tabak, Kaffee, Kriegskunst, Kräuterkunde etc.

Schlagwörter: Naturwissenschaft, Technik, Physik, Mechanik, Astronomie, Biologie, Geographie, Kulturgeschichte, Forschung, Wissenschaft, Unterhaltung, Lexikon, Handbuch, Nachschlagewerk

Product No.: NATW2856


 


250.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 227.27)