Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Künstlermonographien

OVID.

P. Ovidii Nasonis, Equitis Romani, Tristivm Lib. V. Et Epistolarvm Ex Ponto Lib. IV. Welche derselbe von seinen betrübten Umständen in dem zuerkannten Exilio zu Tomis geschrieben hat, Mit Teutschen Anmerckungen also erkläret,...Nebst einer Vorrede, Samt dem Leben und Schrifften Ovidii (etc.)

Nürnberg, Zu finden bey Johann Paul Kraus (Krauss), Buchhändlern in Wien 1758.

8°. Gest. Karte., Titelb., 14 nn. Bll., 454 S., 13 nn. Bll., Titelblatt in Rot- und Schwarzdruck, mit Kopfstücken, Initialen u. Schlussvignetten. Pappband d. Zeit, Rückenschildchen goldgeprägt, Ecken u. Kanten bestoßen, fleckig, mit kleinen Schadstellen an den Kapitalen. Kupferkarte wasserrandig, an der Aussenkante fachgerecht restauriert, Karte u. Titelblatt etwas stockfleckig, mit e. durchg. schwachem Wasserfleck, Seiten sonst wenig vergilbt oder fleckig.

VD18 10580581. Vgl. Schweiger 2,2,659. GV 105.526 - für den Lateinunterricht bestimmte Ausgabe von Ovids (43 v. Chr ?17. n. Chr.) Trauerelegien in Briefform, die der Dichter während seiner Verbannung nach Tomis (heute Constanta) am Schwarzen Meer verfasste.

Schlagwörter: Altphilologie, Antike, Altertum, Lateinische Sprache, Schulbuch, Lehrbuch, Rom, Literatur, Belletristik, klassische Epoche, Briefliteratur

Product No.: ALDR0367


 


80.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 72.73)