Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Sozialismus/Kommunismus

HALLE, Johann Samuel.

Die Deutsche [!] Giftpflanzen, zur Verhütung der tragischen Vorfälle in den Haushaltungen,nach ihren botanischen Kennzeichen und Heilmitteln,nebst dem Giftrepertorium der gesammten Natur und ihren Heilmitteln, von Johann Samuel Halle, Professor. Mit 8 nach der Natur ausgemalten Kupfern. Zweyter Theil.

Wien, gedruckt bey Joh. Thom. Edl. v. Trattnern (Johann Thomas Edler von Trattner) 1793.

Kl.8°. Titelbl., 126 S., 8 kol., gest. Taf. (J. W. Engelmann sc.), mit e. Kopfleiste, e. Schlussvignette u. kleinen Ziervignetten am oberen Rand der Seiten. Älterer Leinenband, Rückenschildchen goldgeprägt, Buchschnitt bunt gesprenkelt, kaum bestoßen, Leinenüberzug etwas fleckig und ausgebleicht. Seiten gering gebräunt und wenig stockfleckig.

Seemann.Trattner 3896. Vgl. VD18 10674411. Poggendorf 1,1003.Thieme-B.10,542f. - zweiter Band eines bei Trattner erschienenen seltenen Nachdrucks dieses, erstmals 1784 in Berlin herausgegebenen zweibändigen Handbuchs zur Erkennung giftiger Pflanzen, deren Verbreitung und Wirkungsweise. Band 1 des Nachdrucks erschien 1785. Der Historiker und Toxikologe J. S. Halle (1727-1810), Autor mehrerer naturwissenschaftlicher und handwerklich-technologischer Werke, lehrte u.a. Geschichte in Berlin. Die schönen, sorgfältig kolorierten Pflanzentafeln wurden von einem Mitglied der Wiener Kupferstecherfamilie Engelmann,vermutlich Johann Wenzel E.,II (1748-1803), gestochen.

Schlagwörter: Botanik, Giftpflanzen, Flora, Naturwissenschaft

Product No.: ALDR0442


 


350.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 318.18)