Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Autographen

"Buch der Tausend Nächte und der einen Nacht. Dritter Band [v. 18], so die Erzählungen bringet, welche Schaehrazade von der Mitte der vierunddreißigsten Nacht bis zum Ende der fünfunddreißigsten Nacht erzählet. (= Vollständige und in keiner Weise gekürzte Augabe nach den vorhandenen orientalischen Texten besorgt von Cary von Karwarth; mit Illustrationen von R. Mathieux)."

Wien, C. W. Stern Verlag 1908.

8°. VI(2), 290(2) S. (Titel u. Überschriften tls. blau gedr.). Mit 8 teils farb. Tafeln von R. Mathieux [?]. Hellblauer Original-Seideneinband mit gold. Brokatstickereien, eingelassener Deckelvignette aus Metall mit arabischen Schriftzeichen auf Vorderdeckel, Kopfgoldschnitt u. rauem Seitenschnitt (Rückenschild mit der Bandnummerierung fehlt). Einbd. angestaubt, Überzugsstoff an den Kapitalen u. Ecken etw. schadhaft, vord. Spiegel m. kl. Fehlstelle, im Text durchgeh. abgegriffen u. braunfleckig.

"Hayn-Got. V, 278 u. IX, 576. Einzelband. - In kleiner Aufl. erschienen. - ""Erste einheitliche deutsche Ausgabe, welche die Eigenheiten des orientalischen Urtextes wahrt ... wegen der darin zahlreich enthaltenen erotischen Stellen nur im Subskriptionswege abgegeben"" (H.-G.). - Bd. I wurde sofort nach Erscheinen durch die Wiener Sittenpolizei beschlagnahmt, was Bayros veranlaßte, seine Weiterarbeit als Illustrator aller Bände einzustellen. - Bei R. Mathieux dürfte es sich um ein Pseudonym handeln, da die einzelnen Tafeln ganz offensichtlich von unterschiedlichen Künstlern stammen. Eines ist monogrammiert mit FG."

Schlagwörter: Erotik, Erotica, illustrierte Bücher, Orient, Märchen, 1001 Nacht, Alf lailah wa lailah

Product No.: EROT0255


 


45.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 40.91)