Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Textilkunde

KLEIN, Anton.

Kaisl. Königl. Landesfürstlichen Salzkamerguts Marckt Ausse.

"Aquarell auf Papier (Bildausschnitt 25 x 42 cm), rechts unten signiert und bezeichnet ""Die (?) 21.ten Jänner 1816. Fecit Anton Klein"". Papier vorallem im äußeren Rand fachmännisch verstärkt, etwas fleckig. Mit Papierwappen. Passepartouiert, verglast und gerahmt mit schlichten, goldenen Holzleisten (45,5 x 57,5 cm)."

In keiner uns zugänglichen Bibliographie nachweisbar, ebenso konnten wir über Anton Klein keine Daten feststellen. Nicht bei Wurzbach, ÖBL, Schwarz, Slg. Eckl, Skreiner, Stmk. in alten Ansichten. Hübsches Aquarell des Hauptorte des Ausseerlandes Markt (seit 1285) Bad Aussee. Die gesamte Darstellung von einem schwarzen Tuschstrich umgeben. - Der internationale Luftkurort bildet den wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt des Steirischen Salzkammergutes. Am Zusammenfluß der 3 Traunquellflüsse gelegen wird der Ort von dem Zinkenkogel und Sarstein umgeben. Ausse war bereits bei den Kelten und Römern als Salzstätte bekannt. Die Saline existiert seit 1290.

Schlagwörter: Kunst, Originalgraphik, Österreich, Steiermark, Salzkammergut, Ausseerland, Liezen, Kurort

Product No.: STLN0004


 


3500.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 3181.82)