Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Künstlermonographien

TACITUS, Cornelius.

Sämtliche Werke. Uebersetzet von D. Carl Friedrich Bahrdt. Erster u. dritter Band.

Wien und Prag, bey Franz Haas 1796.

8°. Gest. Frontisp. (Zitterer inv. Weinrauch sc.), gest. Titelbl., XXXII, 403 S., IV, S. 5-483 mit je e. gestochenen Porträtmedaillon (Tacitus, Tiberius) auf den Titelblättern. Halblederbände d. Zeit, Rückenschildchen, Bandzählung u. Rückenverzierung mit Tulpenmotiven in Goldprägung, Einbanddeckel marmoriert, Buchschnitte rot gefärbt, bestoßen, Kanten etwas aufgespalten, Einbanddeckel berieben und beschabt, mit e. Fehlstelle im Rückenleder u. im vorderen Gelenk (Brandloch?) des ersten Bandes. Frontispize u. Titelblätter, sowie Anfangsseiten des dritten Bandes etwas schmutz- und stärker braunfleckig, Seiten sonst nur mäßig vergilbt u. braunfleckig. Mit Zahl und Unterschrift von alter Hand (? Lieutenant) auf den Titelblättern u. umfangreichen Anmerkungen in Tinte u. Bleistift von alter Hand am hinteren fliegenden Vorsatzblatt des ersten u. den hinteren Innendeckeln beider Bände.

Vgl. Goedeke IV/1,6,823, ADB 1,722f. Schweiger 2,2,1020 - erster und dritter Band einer dreibändigen, in Wien und Prag erschienenen, deutschsprachigen Ausgabe der 'Sämmtlichen Werke' des Tacitus (56-120 n. Chr.). Obwohl wegen seiner religionskritischen Schriften umstritten, waren die Tacitus-Übersetzung des C. F. Bahrdt (1740-1792) zu seiner Zeit geschätzt und günstig aufgenommen. Die von Johann Zitterer (1761-1840) entworfenen Frontispize wurden von Johann Caspar Weinrauch (1765-1846) gestochen (vgl. dazu Thieme-B. 36,531 u. 35,305).

Schlagwörter: Antike, Altertum, Lateinische Sprache

Product No.: APHI0152


 


48.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 43.64)