Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Automobil

CORNEILLE, Thomas.

Deutsche Schaubühne zu Wienn, nach alten und neuen Mustern. (Erster Theil, (erstes Stück): Der Graf von Essex. Ein Trauerspiel aus dem Französischen des Herrn Thomas Corneille übersetzet von Herrn L. Peter Stüven aus Hamburg).

Wienn, bey Johann Paul Krauß, in seinem Gewölb, nächst der Kaiserlich-Königlichen Burg (Wien, Johann Paul Kraus) 1761.

8°. Gest. Frontisp., Titelbl., 14 nn. Bll. (Vorrede, Register), 88 S., Reihentitelblatt in Rot- und Schwarzdruck, mit Vignetten am Reihen- u. Stücktitel, sow. mit Kopfleisten, Initialen und Schlussvignetten. Marmorierter Lederband d. Zeit, mit goldgeprägter Beschriftung am Vorderdeckel, Buchschnitt rot gesprenkelt. Einband und Buchblock in sehr gutem Zustand.

Vgl. Fromm 2,A,(2),144,5926 - vorl. Bändchen enthält nur das erste Stück des ersten Bandes der Wiener 'Deutschen Schaubühne', besonderen Wert erhält es jedoch durch den einleitenden Teil, der in der Vorrede den Beweggrund zur Herausgabe der Schauspiele und im Register alle Stücke der herausgegebenen zwölf Teile nennt. T. Corneille (1625-1709), Jurist wie sein älterer Bruder Pierre und Anwalt im Parlament von Rouen, war, obwohl heute kaum mehr genannt, ein zu seiner Zeit erfolgreicher Verfasser von Theaterstücken, von denen 'Le comte d'Essex', das den Konflikt zwischen Elisabeth I. von England und Robert Devereux, 2. Earl von Essex behandelt, zu den erfolgreichsten gehörte.

Schlagwörter: Theater, Drama, Bühne

Product No.: EBzz0386


 


65.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 59.09)