Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop

SCHINDELMEYER, Karl Robert.

Merkwürdigkeiten der Welt oder vorzügliche Erscheinungen der Natur und Kunst. I-V. Band.

Wien, im Verlage der schrämblischen Buchdruckerey (Johanna Schrämbl) 1805-1807.

"5 Bde. 4°. Gef. gest. Taf., gest. Titelbl. (Schindelmayer sc.), VIII S., S. (9)-192, mit 11 teilw. gef., gest. Taf.; gest. Taf., gest. Titelbl., 192 S., mit 10 gest. Taf.; gest. Taf., gest. Titelbl., 192 S., mit 11 gest. Taf.; gest. Taf., gest. Titelbl., 192 S., mit 10 gest. Taf.; gest. Taf., gest. Titelbl., (Ss. 1-8 fehlen), S. 9-192, mit 8 gest. Taf. Halblederbände d. Zeit in sehr gutem Zustand, Rückenschildchen und Rückenverzierungen mit Amphorenmotiv in Goldprägung, Einbanddeckel marmoriert, mit blassgelben Buchschnitten. Seiten fast weiß und kaum fleckig. Mit je e. alten Zählung in Buntstiftschrift auf den vorderen fliegenden Vorsatzblättern avers."

"ORBI 3,2:851. Thieme-B. 30,74. Kirchner 3439 - erster bis fünfter Band von insgesamt acht dieses, ursprünglich in halbmonatlichen Lieferungen erschienenen, Tafelwerks. Herausgeber und Stecher der fein gearbeitetenTafeln in klaren kräftigen Abzügen war Karl (Carl) Robert Schindelmayer (auch Schindelmeyer; um 1769-1839), Bruder der Johanna Schrämbl und später selber Geschäftsführer des Schrämblischen Verlages. Gut erhaltene Exemplare dieser sehr seltenen Bildbände mit 54 statt 60 Kupfertafeln in dekorativen Einbänden. Die im vierten Band fehlenden Seiten liegen in Kopie bei."

Schlagwörter: Ansichtenwerke, Graphik, Illustrierte Bücher, Kunst, Alte Drucke

Product No.: REIS0777


 


980.00 Euro

incl. tax (5%)
(excl. tax 933.33)