Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop

Skedl, Arthur (Hrsg.)

Der politische Nachlass des Grafen Eduard Taaffe. Herausgegeben von Arthur Skedl, unter Mitw. von Egon Weiss.

Wien Berlin Leipzig München, Rikola 1922.

gr.-8°. 788 S., 1 Titelportr. u. 1 Faks., OHLn., Einband fleckig, Ecken etwas berieben

"Graf Taaffe war 14 Jahre Österreichs Ministerpräsident und ein guter Freund des Kaisers. Er gehörte zum sogenannten ""Eisernen Ring"", welcher den Kaiser abschirmte und war ein Gegner von Rudolfs liberaler Einstellung. Graf Taaffe hatte die persönliche Verantwortung für die behördlichen Maßnahmen nach dem Tod des Kronprinzen und übernahm aus der Hand Franz Josephs die geheimen Mayerling-Dokumente in persönliche Verwahrung, obwohl diese eigentlich im Staats-Archiv hinterlegt werden hätten müssen."

Schlagwörter:

Product No.: AUST1976


 


24.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 21.82)