Antiquariat Löcker

Webshop

You are here: HOMEWebshop → Kirchengeschichte

Schnitzler, Arthur.

Das Märchen. Schauspiel in drei Aufzügen. Manuskript. [In Sammelband mit 5 weiteren Bühnenstücken aus der Zeit.].

Wien, Druck von Carl Steinhardt 1891.

8°. 118(2) S. Mit 2 Bühnenskizzen. Halbleinenband der Zeit m. Deckelbezügen aus Achatmarmorpapier u. Rü.präg (?Theater 33.?). Buchdeckel mit Kratzspuren, Rü. geblichen, Deckelkanten abgerieben, papierbedingt gebräunt. - Auf Titelblatt mit eh. Widmung 'Herrn Hofschauspieler Max Devrient hochachtungsvoll. ArtSch'.

"Kosch 15, 660; vgl. WG² 2 (hier die erste Buchausgabe von 1894). Als ?Manuskript? gedruckte erste Ausgabe von Schnitzlers frühem Bühnenstück ?Das Märchen?. Drei Jahre vor der ersten Buchausgabe 1894 (bei Pierson in Dresden) erschienen und zwei Jahre vor ?Anatol? (1893). Schnitzler begann 1890 mit der Arbeit zu ?Das Märchen?, in dem der Schriftsteller Fedor Denner die Schauspielerin Fanny Theren liebt, doch es gelingt ihm nicht zu vergessen, daß er für sie nicht ?der erste? Liebhaber ist. ?S. schreibt sein erstes großes Bühnenstück in drei Akten, das auch ein Versuch ist, sich von der besessenen Eifersucht auf die Vergangenheit [] zu befreien. ?Begann das ?Mährchen? zu schreiben. ?Das Mährchen von der Gefallenen?. Befreie mich. ? Psychologisches aus meinem Verhältnis mit Mz. [d.i. Marie (Mizi) Glümer].? Notiert er im November 1890 in sein Tagebuch und am 26. Februar 1891: ?[?Das Mährchen?] Endet schlecht. ? Wie wird?s in Wirklichkeit enden??. (vgl. Farese, Arthur Schnitzler. Ein Leben in Wien. S.40ff.). Das Stück wurde am 1. Dezember 1893 am Wiener Volkstheater uraufgeführt. Es fällt durch und wird nur mehr ein einziges Mal gezeigt, dann verschwindet es vom Spielplan. ? Mit Widmung an den deutschen Schauspieler Maximilian Paul Devrient (1857-1929), der als einer der herausragendsten deutschsprachigen Schauspieler des ausgehenden 19. Jahrhunderts galt. Bereits 1882 wurde er an das Burgtheater in Wien engagiert, das zum Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens als Schauspieler wie auch als Regisseur wurde. 1911 spielte er in der Besetzung der Uraufführung von Schnitzlers ?Das weite Land? mit. ? Der Sammelband enthält außerdem: Fitger, A[rthur]. Die Hexe. 1885. / L?Arronge, Adolph. Hasemann?s Töchter. o.J. / Fortis, Leone. Kunst und Liebe. 1896. / Lope de Vega, König und Bauer. Bearbeitung v. August Förster. 1887. / Edler, Karl Erdm. Theodora. 1881. - DIESES OBJEKT UNTERLIEGT DER DIFFERENZBESTEUERUNG."

Schlagwörter: Widmungsexemplare, Signierte Bücher, Theater, Schauspiel, Drama, Österreich, Wiener Moderne

Product No.: STLE0119


 


2500.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 2272.73)