Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop

PRUDHOMME, Louis Marie.

Sündenregister der Königinnen von Frankreich, von der Gründung der Monarchie an bis auf Maria Antoinette. Nach dem Französischen des Herrn Pruedhomme.

Strasburg (=Greiz), (Karl Heinrich Henning) 1792.

8°. XVI, 438 S., mit Kopfleisten. Pappband d. Zeit, Rückenschildchen geprägt, Papierüberzug marmoriert, Buchschnitt rot marmoriert, bestoßen u. berieben, Titelblatt etwas fleckig, Seiten mäßig gebräunt, teilw. braunfleckig. Mit e. kleinen Monogrammstempel am Titelblatt, e. Bibliotheksstempel am vorderen fliegenden Vorsatzblatt avers und mehreren bibliographischen Einträgen von alten Händen mit Tinte und Bleistift am vorderen und hinteren Vorsatz.

VD18 11583703. Weller I,53. Fromm 5,199f.,20903 u. 20905 (Leipziger Ausgabe).Holzmann/B. VII,348,8274. Hayn/G. II,398 - eine von zwei, im gleichen Jahr aber unter verschiedenen Titeln herausgegebenen deutschen Übersetzungen der kritischen Schrift 'Les crimes des reines de France', die meist Louis Marie Prudhomme (1752-1830), Journalist, Schriftsteller und Revolutionär aber auch Louise Felicite Robert (geb. Guinement de Keralio) (1758-1822), politisch aktive Schriftstellerin und Übersetzerin, zugeschrieben wird. Die in Leipzig hrsg. Übersetzung erschien unter dem Titel 'Geschichte der Vergehungen der französischen Königinnen vom Anfange der Monarchie bis auf unsre Zeiten'. Als Übersetzer wird Johann Friedrich Hilscher (1753-1817), außerordentlicher Professor an der Universität Leipzig, genannt, der wegen seiner Sympathien für die Französische Revolution aus Leipzig flüchten musste.

Schlagwörter: Frankreich, Geschichte, Kulturgeschichte, Französische Revolution, Übersetzung, 18. Jahrhundert

Artikelnummer: ALDR0390


 


200.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 181.82)