Antiquariat Löcker

Webshop

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop

Hoë [von Hoënegg], Matthias.

[Sammelband mit 3 Schriften:] (1.) Evangelisches Handbüchlein / Darinne[n] unwiderleglich / Auß einigen heiligen Schrifft erwiese[n] wird / Wie der genandten Lutherischen Glaub / recht/ Catholisch: Der Bäpstler aber Lehr / im grund irrig / und wider das helle Wort Gottes sey / Zurettung der Him[m]lischen Warheit ... [und 2.:] Christliches / und in Gottes wort gegründtes Bedencken / Wie sich die jenigen verhalten sollen / denen heutiges tages in Osterreich und andern orten Päbstische lehr anzunehmen / oder nur den Päbstischen Kirchenversamlungen bey zu wohnen / wil aufferleget / und zugemutet werden / Mit angeheffter außführung aus der heiligen Schrifft / und den alten Kirchenlerern etlicher hochwichtigen / unwidertreiblichen ursachen / derentwegen man der Päbstischen Lehr nicht beypflichten könne noch solle...[und 3.:] Christliches Geburt und Lobgedächtnis/ Des Hocherleuchten/ Thewren/ Werthen Mannes Gottes/ Herren D. Martini Lutheri seeliger ... / In fünff Predigten gehalten/ in der Churfürstlichen Sächssischen Schloßkirchen zu Dreßden...

Leipzig, Bartholomäus Voigt u. Matthes Stöckel 1607 (gedruckt durch: Jakob Popporeich) / Leipzig, Abraham Lamberg (1606) / Leip

"Kl.-8°. Titelbl., 21[v. 23] Bll., 367(1) S.; Titelblatt, 30 Bll. (Vorrede), 1 w. Bl., 189(3) S. [d.i. 179(3) S.] u. Titelblatt, 4 Bll. (Vorrede), 95 [v. 96] num. Bll. [Bl. 75 fehlt], 1 Bl. (Druckvermerk m. großer Holzschnitt-Druckermarke). Titelbll. in rot u. schwarz gedr. sowie m. Init., Zierleisten, Vignetten u. Zierrahmen in Holzschnitt. Neuerer, im Stil der Zeit angefertigter Leder-Handeinband auf 3 Bünden mit 2 Messingschließen u. umseit. (altem) Sprengschnitt. Einbd. am unt. Kapital m. Wasserfleck, Titelbl. v. erstem Werk und mehrere Seiten mit fachmännisch unterlegten Fehlstellen (tlw. unter Textverlust), einige andere Seiten löchrig, Vorsätze und gesamter Buchblock wasserfleckig, Text durchgeh. gebräunt, stärker abgegriffen u. z.Tl. eselsohrig, 1 w. Bl. mit Zeichnung von Kinderhand."

"VD 17 12:110405X, 12:110396H u. 23:644668H. Sammelband mit 3 Schriften des streitbaren Dresdener Hofpredigers Hoe von Hoenegg (1580-1645), der am Zustandekommen des Prager Friedens von 1635 beteiligt war. Er zählte zu den führenden lutherisch-orthodoxen Theologen der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Hoenegg prägte maßgeblich das Amt des sächsischen Oberhofpredigers, das bis weit in das 18. Jahrhundert hinein zu den wichtigsten im deutschen Luthertum zählte. In seinen Predigten und Schriften polemisierte der strenge Lutheraner gegen die Reformierten, deren Glaubensüberzeugungen er mehr als den gegenreformatorischen Katholizismus verabscheute. (vgl. ADB XII, 541-549; Jöcher II, Sp. 1638 u. Bautz II, Sp. 919?921). - Der vorliegende Band enthält zwei Streitschriften und eine Christoff Richter gewidmete Predigtsammlung. Das erste Werk in zweiter (EA 1603) und die anderen beiden Werke in erster Ausgabe."

Schlagwörter: Lutherische Theologie, Reformation, Protestantismus, Predigten, Deutschland, 17. Jahrhundert, Sammelband

Artikelnummer: ALDR0059


 


280.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 254.55)